Mobile Navigation

Fragen - Interessantes

„Welche Objektive sind für die Unterwasserfotografie ideal geeignet?“

„Je näher am Objekt - desto besser die Bilder!“ Objekte, die sich weiter von Ihnen weg befinden als die ausgestreckte Hand brauchen Sie erst gar nicht abzubilden (Landschaft ausgenommen) das ist die Faustregel. Wasser ist nicht Luft, beinhaltet eine Fülle an Teilchen, die zu Streuung, Beugung und Reflexion führen - zudem entspricht die fotografisch nutzbare Aufnahmeentfernung einem Drittel der mit dem Auge wahrgenommenen Sichtweite. Aus diesen Gegebenheiten heraus eignen sich für die Unterwasserfotografie besonders Objektive, die sich sehr nah einstellen lassen. Objektive mit Mindestnaheinstellgrenzen von 15-25 cm sind ideal geeignet. Festbrennweiten sind dazu besser geeignet als Zoomobjektive. Zur Grundausstattung jedes ambitionierten Unterwasserfotografen gehören deshalb ein Makro-, Weitwinkel - und Fisheyeobjektiv.

Für eine korrekte Darstellung dieser Website benötigen Sie eine aktuelle Browser Version.

Hier haben Sie die Möglichkeit, die aktuellen Internet-Browser downzuloaden. Klicken Sie einfach auf die angeführten Links. Bei weiteren Fragen helfen wir Ihnen gerne.

Firefox herunterladen
Internet Explorer herunterladen

Diesen Hinweis ignorieren

Top